Mobiles Arbeiten / ProfSys App ambulant

Die neue ProfSys App: „Vergessen“ können Sie vergessen!

Nach Schichtende noch alle Zettel ins System übertragen – das ist das Letzte, worauf Ihre Pflegekräfte Lust haben. Und dann bildet sich auch noch eine Schlange vor den wenigen verfügbaren PCs. Kein Wunder, wenn da bei der Doku einiges untergeht. Mit unserer ProfSys App ändert sich das radikal.

Einfach: Die Pflegekräfte zeichnen auf ihren Smartphones oder Tablets eine Leistung ab, sobald sie erledigt ist. Sie erfassen Vitalwerte und Trinkprotokolle, dokumentieren Schmerzen, Wunden und Nahrungsaufnahme. Dies geschieht quasi unterwegs und nebenbei – weil die ProfSys App so attraktiv ist, dass man es einfach tun will.

Alles, einfach alles, was Ihre Pflegekräfte im Tagesgeschäft dokumentieren müssen, lässt sich auf dem Smartphone unmittelbar erledigen. Nachbearbeiten? Nein, Feierabend!
Hilfreich: Ihre Pflegekräfte haben alle relevanten Informationen, Historien und Kontaktdaten sofort parat und können damit gute Entscheidungen treffen. Und Ihre Verwaltung freut sich ebenfalls über zeitnahe Daten.

Übrigens: Lückenloses WLAN im ganzen Haus ist schön, aber nicht notwendig. Es genügt, wenn Ihre Pflegekräfte zum Ein- und Ausloggen online sind, also zum Schichtbeginn und -ende. Dazwischen können sie offline damit arbeiten.

Geeignet: Jedes nicht ganz uralte Mobilgerät. Auch die privaten Smartphones der Pflegekräfte. Alles konform mit den geltenden Datenschutz-Gesetzen.

ProfSys: Mobile App ambulante Altenhilfe