Rückblick auf das 19. Anwendertreffen 2015 - ProfSys – die anpassbare Standardsoftware für das Sozialwesen!

Rückblick auf das 19. Anwendertreffen 2015

Bei bestem Frühlingswetter mit strahlendem Sonnenschein fand das 19. Anwendertreffen in diesem Jahr am 23. und 24.04.2015 im exklusiven Ambiente des Geraer Novotels statt. Unter dem Motto „Einfach mal einfach“ gab es wieder eine perfekte Mischung aus der Vorstellung von aktuellen ProfSys-Innovationen und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Eine neue Rekordbeteiligung wurde leider durch spontane Streikaktivitäten der Deutschen Bundesbahn knapp verfehlt. Insgesamt nahmen knapp 200 Teilnehmer aus ganz Deutschland und Österreich am Anwendertreffen teil. Dabei haben ca. 1/3 der Teilnehmer bereits im letzten oder vorletzten Jahr am Anwendertreffen teilgenommen.

Seit 2013 ist die Ehrung der treuesten Kunden mit 20jähriger ununterbrochener Nutzung unserer Softwareprodukte als erster Höhepunkt des Anwendertreffens etabliert. In diesem Jahr wurden insgesamt 33 Kunden mit knapp 100 Einrichtungen für das 20jährige Jubiläum geehrt. Folgende 7 Kunden sind unserer Einladung nach Gera gefolgt und wurden namentlich vor allen Teilnehmern geehrt:

  • ASB Regionalverband Ostthüringen
  • DRK KV Forst-Spree-Neiße
  • DRK KV Gransee
  • DRK KV Märkisch-Oder-Spree
  • Haus Sonnenhügel Münchenbernsdorf
  • Krankenpflege Maria Krausemann Braunsbedra
  • Pflegedienst Haase Eggenstedt

Alle Jubilare erhielten ein individuell gestaltetes Notebook aus wertvollem Kristall, damit sie sich noch möglichst lange an dieses denkwürdige Ereignis erinnern.

Am Vormittag des ersten Tages wurden zunächst die vielfältigen Produktinnovationen aus dem Bereich ProfSys.NET vorgestellt. In einem lockeren Gemeinschaftsvortrag von Herrn Lüdke, Herrn van Bashuisen und Herrn Benninghoff wurde die Gesamtpalette in komprimierter Form vorgestellt. Kernthemen waren die Bereiche Verwaltung, Pflegeplanung /-dokumentation, Controlling und mobile Leistungs- und Zeiterfassung. Die anschließende Möglichkeit der selbstständigen Testung der mobilen Leistungs- und Zeiterfassung ProfSys Touch auf einem 2m hohen Smartphone fand einen enormen Zuspruch. Auf spielerische Weise erkannten die Teilnehmer, dass die eingesetzten Technologien die Umsetzung unterschiedlichster technischer Konzepte ermöglichen (z.B. PC-Technik mit fest montierten Touchmonitoren oder mobile Tablets- oder Smartphones).

Die Mittagspause war gleichzeitig der Startschuss für eine logistische Meisterleistung der Mitarbeiter des Hotels und des technischen Supports von IC-SYS. Es galt den großen Tagungssaal in 4 Workshop-Räume umzurüsten. Außerdem musste ein Schulungsnetz mit 10 PC’s für die geplanten Schnupperkurse aufgebaut werden. Hintergrund für diese erstmalige Umbauaktion war der Wunsch vieler ehemaliger Teilnehmer, die Anzahl der möglichen Workshop-Besuche deutlich zu erhöhen. Durch diesen Umbau konnte jeder Teilnehmer an 5 von 23 angebotenen Workshops teilnehmen. Diese organisatorische Änderung hat sofort für eine Vielzahl von spontanen und positiven Rückmeldungen gesorgt.

Ein Hauptthema des Anwendertreffens in den Pausengesprächen und den Workshops war die Umstellung von der Version ProfSys XE auf ProfSys.NET. In den Gesprächen musste immer wieder bestätigt werden, dass das Datenmodell für beide Versionen fast identisch ist und somit auch fast alle Stamm- und Bewegungsdaten nach der Umstellung in beiden Systemen parallel zur Verfügung stehen. Außerdem wurden die minimalen Kosten der Umstellung im Dienstleistungsbereich positiv zur Kenntnis genommen. Da die Umstellung im Rahmen des unverändert fortbestehenden Wartungsvertrages erfolgt, fallen auch keinerlei Lizenzkosten an.

Inzwischen arbeiten mit 150 Einrichtungen ungefähr knapp 10% aller unserer Kunden mit der Version ProfSys.NET.

Bei den Workshops waren vor allem die angebotenen Schnupperkurse zum aktiven Arbeiten mit ProfSys.NET unter professioneller Anleitung gefragt. Ca. 25% aller Teilnehmer des Anwendertreffens haben an diesem Thema aktiv teilgenommen.

Weitere sehr gefragte Themen in den Workshops waren:

  • Umsetzungsvarianten der neuen Entbürokratisierungskonzepte
  • Pflegevisite, Pflegecontrolling und MDK-Prüfung in ProfSys.NET
  • Tipps und Tricks für ambulante Dienste
  • Neue Möglichkeiten aus dem Bereich Listen, Statistiken, Controlling
  • Vorstellung der Neuerungen und praxisorientierte Planungshilfen im Dienstplan

Abgerundet wurde der fachliche Teil durch eine Vielzahl weiterer Vorträge und Workshops zu Themen wie Mindestlohn in der Pflege, moderne Kennzahlen in der Pflege, Rechnungswesen, QM-System und DMS-System.

Während des gesamten Anwendertreffens standen seitens IC-SYS und der Vertriebspartner über 20 Mitarbeiter für persönliche und auch Fachgespräche zur Verfügung.

Ein Höhepunkt waren auch die Nachmittagsveranstaltungen des ersten Tages. Besonders gefragt waren die Stadtführung per Segway und die Herstellung und Verkostung von Cocktails mit dem Bistrochef an der Hotelbar.

Die Abendveranstaltung mit „Jens & Hendrik“ begann mit DEM Thema der Pflegebranche. Sie stellten in sehr unterhaltsamer Weise ihre Meinung zu den Aktivitäten der Bundesregierung unter Leitung von Frau Beikirch zum Thema „Entbürokratisierung in der Pflege“ vor. Auch ihr neuer Hit von den Rolling Stones „Eeen Ski ist besser als keeen Ski“ (Angie) führte zu tosendem Applaus. Am besten beschreibt das eigene Feedback der Künstler die tolle Atmosphäre:

Ich (Hendrik Püschel) muss sagen ES HAT – auch zum 4. Auftritt – WIEDER RIESIGEN SPASS GEMACHT!!! Die Gäste waren bis zum Ende tanzfreudig, angenehm, begeisterungsfähig. Klasse! Wenn es wieder mal klappt – wir sind stets zu Diensten 😉

Zum Abschluss des Anwendertreffens konnte jeder Teilnehmer in einem seit 4 Jahren standardisierten Fragebogen die einzelnen Vorträge und Workshops sowie die gesamte Veranstaltung bewerten. Dabei wurde das Spitzenergebnis von 1,33 aus dem Vorjahr nochmals verbessert und das Rekordergebnis von 1,22 erzielt. Die Umsetzung der vielfältigen einzelnen Kommentare der Teilnehmer aus diesem Jahr bietet aber noch Steigerungspotential für das 20. Anwendertreffen im nächsten Jahr.

Unter allen Teilnehmern, die sich an der Befragung aktiv beteiligt hatten, wurden durch eine Glücksfee vom Novotel Gera 3 Hauptgewinne ausgelost:

  1. Preis        Nicole Mühlbach     Kurzzeitpflege „Im Geiseltal Braunsbedra“
    ASUS Transformer Book T100
  2. Preis        Fabian Reineke      Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg
    Samsung Tab 4
  3. Preis        Franka Kunert         pro:med Pflege GmbH Dresden
    Samsung Tab 4

Im nächsten Jahr findet das 20. Anwendertreffen parallel zum 25jährigen Firmenjubiläum statt. Die Vorbereitung und die Umsetzung weiterer Optimierungsmaßnahmen haben bereits begonnen. Wir laden schon jetzt alle Kunden zu diesem Highlight in der Firmenhistorie für den 20. und 21.04.2016 ein.