Dienstpläne in der ambulanten Behindertenhilfe mit ProfSys

Die Belange eines ambulanten Dienstes unterscheiden sich in der Planungsphase ganz deutlich zu den Anforderungen der stationären Behindertenhilfe. Jedoch sind die Stammdaten für die ambulante und stationäre Behindertenhilfe weitgehend identisch. Vorteilhaft ist das besonders für Einrichtungen, die sowohl stationäre sowie ambulante Behindertenhilfe anbieten. Die Stammdaten werden in einem Programm erfasst – es ist kein zeitaufwändiges Wechseln zwischen Programmen notwendig.

02_ProfSys_Software_Dienstplanung_01@2x_1

Vorher planen und trotzdem
spontan bleiben können – Ganz einfach mit der ProfSys Istplanung

Nach erfolgreicher Sollplanung kann der Sollplan abgeschlossen werden und die Dienstpläne sind für den Mitarbeiter optional einsehbar. Weiterhin können den Mitarbeitern mit dem Sollplanabschluss nun auch Touren zugeordnet werden, sofern dies nicht automatisch über die Tourenzuordnung im Dienstplan geschehen ist.

Die Istplanung bzw. die Stundendokumentation sind im ambulanten Bereich von einer Vielzahl von kurzfristigen Tourenänderungen beeinflusst. Bei Dienstplanungen in einem nicht voll integrierten Dienstplan sind Sie häufig gezwungen, einen manuellen Abgleich der Stunden zwischen Touren und Dienstplan vorzunehmen und die Arbeitszeit manuell zu korrigieren. Nicht so bei dem ProfSys-Dienstplan.

Änderungen in der Tourenplanung werden im Dienstplan berücksichtigt. Hierbei ist es unerheblich, ob Sie in der Tourenplanung noch einen Leistungsempfänger hinzunehmen oder sich ein Leistungsempfänger durch einen Krankenhausaufenthalt abmeldet. Die bestätigten (Zusatz-)Leistungen bilden die Grundlage für die Arbeitszeit des Mitarbeiters für den Tag. Als Leitung können Sie diese Zeiten ggf. noch anpassen und aus den bestätigten Leistungen/Touren per Klick an den Dienstplan zurückgeben. Mit dieser Übergabe sind nicht nur die Arbeitszeiten für den Mitarbeiter erfasst, sondern zum Monatsende steht Ihnen auch gleichzeitig die vollständige Zuschlagsberechnung für die Lohnabrechnung zur Verfügung.

02_ProfSys_Software_Dienstplanung_03@2x

Unterstützung von Aufsichtsbehörden und sonstige Leistungsmerkmale

Auch an die Prüfung durch die Aufsichtsbehörden haben wir gedacht. Aus dem Dienstplan und dem Personalmodul lassen sich beispielsweise folgende Dokumente ausgeben:

  • Einarbeitungspläne bzw. Checklisten
  • Handzeichenliste und Dienstplanlegende
  • Meldeliste an die Heimaufsicht
  • Übersicht zur Besetzung von Stellen nach Qualifikationen

Von wichtigen Dokumenten können Sie PDF-Kopien im System ablegen und auf Knopfdruck auch wieder ausgeben. Natürlich werden alle Eintragungen historisch mit Datum und Zeitpunkt der Bearbeitung gespeichert. Damit nicht jeder Mitarbeiter alle beschriebenen Funktionen nutzen kann, gibt es ein detailliertes Berechtigungssystem.

02_ProfSys_Software_Dienstplanung_05@2x